Touristische Agentie Turist Biro Piran
Piran info Home Unterkunft Anfrage Preisliste Kontakt Portoroz info
 
 

Piran

Diese malerische Küstenstadt liegt auf der westlichsten Landzunge in Slowenisch-Istrien; Piran ist ein Mittelpunkt des Seewesens, der Fischerei, der kultu-ellen Tätigkeit und der Erholung. Wie alle Küstenorte genisst Piran ein angenehmes Mittelmeerklima mit warmen Sommern (im Juli beträgt die Durchschnittstemperatur 23,2 C) und milden Wintern (im Januar durchschnittlich 5,7 C). Die üppige mediterrane Pflanzenwelt - Zypressen, Feigen-bäume, Khaki-Früchte (Diospyros khaki), Ölbäume, Pinien, Mispeln usw. - und eine typisch mittelländische Architektur verschönern die Umgebung von Piran. Zur Sommerszeit geniessen Tausende die Sonnenstrahlen und die warme See. Piran ist ein ausgezeichneter Ferienort.
Die Stadt Piran bestand schon um die Mitte des fünften Jahrhunderts; im 13. Jahrhundert fiel sie an Venedig und erlebte eine Blütezeit. Damals entstanden die Salinen von Strunjan, Lucija und Sečovlje. kaufleute, Handwerker und Salinenarbeiter erbauten zahlreiche Häuser, die heute noch in ihren engen Gassen due Baustile vieler Epochen veranschaulichen.
Heite ist Piran eine historiche Stadt, übervoll von Sehenwürdigkeiten. Die derzeitigen Einwohner haben beschlossen, sie für immer in ihrer geschichtlichen Gestalt zu erhalten. Unsere ausländischen Reisegäste lieben die stimmungsvollen Häuser der Altstadt mit ihren verzierten Toren und Fenstern.
Inmitten des Städtchens liegt der Tartiniplatz mit dem Denkmal des grossen Geigers und Komponisten Giuseppe Tartini, geboren in Piran im Jahr 1692. Sehenswert sind auch Rathaus und der Gerichtspalast, das gotische Venezianerhaus, die Domkirche auf einer Anhöhe, die eine prachtvolle Fernsicht bieten; die Kirche besitz Gemälde von Autoren der Venezianer Schule: der schlanke Kampanile ist dem Markusturm von Venedig nachgebildet. Die Stadtmauren aus dem 15.Jahrhundert tragen gewaltige Wehrtürme; der Leuchtturm auf der Punta(Landspitze) ist im maurischen Stil erbaut. Das Städtische Museum birgt wertvolle archäologische, historische und künstlerische Ausstellungsstücke. Ausserdem gibt es in Piran noch das Meeresaquarium, das Tartini-Theater, und eine Kunstgalerie.
 
 
Webmaster: Milan Bedrač